Eine tolle Tischtennis-Saison des JSK-Nachwuchs geht zu Ende - 1. Jugendmannschaft holt den Bezirkspokal nach Jügesheim

Mit 6 Mannschaften in allen Altersklassen war die JSK im September 2018 in die Saison gestartet. 

Die Mädchenmannschaft mit den Spielerinnen Lea-Sophie Schmidt, Nina Lilla, Janna Rieken, Hannah Roßkopf und Linda Ochsenhirt setzten in der Kreisliga der Mädchen Akzente und erreichten in einem Feld von 9 Mannschften den  5. Platz.

Unsere Kleinsten im B-Schüler-Team sind teilweise als Neulinge in die Saison gestartet und haben nach dem zeitweise letzten Platz in der Vorrunde mit einer fulminanten Aufholjagd in der Rückrunde einen tollen 6. Platz erreicht. Die Mannschaft um Kapitän Jonah Irle spielte mit Erik Lämmer, Jonas Meyer, Jasper Wagner, Finn Meyer, Janna Rieken und Isaak Wöhrle.  Der Fan-Club der Eltern, die bei vielen spannenden Spielen mitfieberten, zeigte sich am Ende zufrieden.

Im A-Schüler-Bereich trat die JSK Rodgau mit 2 Mannschaften an. Die 1. Schülermannschaft um Nils Schmitt, Luis Frohnert , Marvin Dörry und Noah Wöhrle erreichte in der Bezirksliga Schüler einen grandiosen 3. Platz, was u.a. auch dem erfahrenen Mannschaftsbetreuer Frank Dörry zu verdanken war.

Die 2. A-Schüler-Mannschaft erlangte erst ihre volle Stärke als der starke Ersatz aus den  B-Schülern eingesetzt wurde. Mit dem Kopf der Mannschaft Noah Wöhrle, Yanic Schneider, Bjarne Vöckel, Philip Ginzkey und der Ersatzverstärkung Jonas Meyer und Erik Lämmer wurde zwar nur ein 9. Platz erreicht, doch Mannschaftsbetreuer Karl-Heinz Dubowski zeigte sich aufgrund des Kampfgeistes und der Einsatzbereitschaft trotzdem zufrieden.  Mit etwas Glück bei vielen knappen Niederlagen wäre ein besserer Tabellenplatz möglich gewesen.

In der Jugend ist die JSK ebenfalls mit 2 Mannschaften auf höchstem Niveau gestartet.

Die 2. Jugend um David Tornow, Emily Deliaga, Enna Reichenbach und Hugo Schneider schafften als gemischte Mannschaft in der Bezirksliga einen soliden 6. Platz, worauf auch die Jung-Betreuer Georg Menzel und Dennis Wehrle sehr stolz waren.

Einen ersehnten Titel hat schließlich die Spitzenmannschaft, die 1. Jugend,  in der Bezirksoberliga geholt. In der Liga mit 1 Punkt Rückstand in der Verfolgergruppe  den 4. Platz belegt, räumte die Mannschaft um Thomas Hartel, Parssa Farzan und Kai Ochsenhirt in der  Pokalrunde alles beiseite und wurde Bezirkspokalsieger. Die Erfolgscoaches Volker Hartmann und Adrian Klein haben es mal wieder geschafft, die Höchstleistungen bei den Spielern abzurufen.

Für die neue Saison werden wieder Mannschaften in allen Altersklassen an den Start gehen. Wir suchen im Schüler-Bereich von 6-12 Jahren auch für die kommende Saison wieder neue Talente und freuen uns auf alle, die sich in unseren Trainings einmal ausprobieren wollen. (http://www.jskrodgau.de/index.php/trainingszeiten-tischtennis)