Die Schulmeisterschaften der Georg-Büchner-Schule  fanden bereits zum zwöften Mal statt und werden traditionell in Kooperation mit der Tischtennisabteilung der JSK Rodgau organisiert und durchgeführt. Um den Schülern möglichst gerechten Bedingungen beim Wettkampf um Urkunden und Pokale zu bieten, wurde das Teilnehmerfeld in zwei Altersstufen  (7. bis 10. Klasse, 5. und 6. Klassen) sowie nach Mädchen und Jungs aufgeteilt.

Bei den Jüngeren wurde Jonas Meyer Schulmeister. Zweiter wurde Roy Chi und den dritten Platz belegte Arne Heinrich.

Paula Roßkopf wurde erstmals bei den älteren Mädchen Schulmeisterin. Ihren Titel Schulmeisterin der jüngeren Mädchen aus dem Vorjahr wurde aufgrund mangelnder Teilnehmerinnen nicht ausgespielt. Folglich ist Paula amtierende Schulmeisterin in 2 Leistungsklassen. Den zweiten Platz belegte Hannah Roßkopf vor Jaqueline Haag.

Esben Reichenbach wurde zum dritten Mal in Folge Schulmeister bei den älteren Jungs, der im Finale Luis Frohnert besiegte. Dritter wurde Noah Wöhrle.

Cookies