Tischtennis

Slider

Belinda Ly und Georg Menzel verteidigen souverän ihre Titel

37 Schülerinnen und Schüler starten am 29.10.2013 bei den Tischtennis-Schulmeisterschaften in der Georg-Büchner-Schule, die bereits zum siebten Mal von der Tischtennis Abteilung der TGS Jügesheim organisiert wurden.

Das große Teilnehmerfeld wurde nicht nur nach Mädchen und Jungs, sondern auch in die Alterstufen 5. und 6. und 7. bis 10. Klasse eingeteilt. So konnten die Schülerinnen und Schüler unter möglichst gerechten Bedingungen um Urkunden, Sachpreise und Pokale kämpfen. 

Bei den Jüngeren besiegte Julian Braun (6bR) Tim Opderbeck (6cG) im Endspiel. Das Spiel um den dritten Platz gewann Nico Schöbel (5cG) gegen Anes Mulisic (6bR). Bei den jüngeren Mädchen gab es mit Jana Bajalovic nur eine Starterin, die somit kampflos Schulmeisterin wurde.

In der Gruppe der 7. bis 10. Klassen verteidigte Georg Menzel (8bG) seinen Titel aus dem Vorjahr gegen Lukas Schulze (9aG). Ben Martin (7bG) wurde Dritter und Erik Ternay (9cG) belegte den vierten Platz. Bei den älteren Mädchen gingen 9 Teilnehmerinnen an den Start. Schulmeisterin wurde erneut Belinda Ly (9cG), die somit auch ihren Titel verteidigte. Franziska Berres (9dG) folgte auf dem zweiten und Katharina Krug (9dG) auf dem dritten Platz. Schulleiter Winfried Döring freute sich gemeinsam mit den Organisatoren über die große Teilnehmerzahl und den Erfolg der Veranstaltung.

 

 

 

Der JSK fördert gezielt junge Spieler und bietet ihnen u.a. die Möglichkeit, an Trainerausbildungen teilzunehmen. Hier ein Erfahrungsbericht, der auch im Plopp-Magazin Ausgabe 5-2017 erschienen ist.

Am Mittwoch, den 6. September trägt die Tischtennis-Abteilung des JSK Rodgau den Ortsentscheid Rodgau der TT-Mini-Meisterschaften aus.

Teilnehmen können alle Jungs und Mädels bis 12 Jahre, die noch nie in einer TT-Mannschaft gespielt haben aber Spaß am Spiel mit Ball und Schläger haben.

Kommt einfach am Mittwoch, 6. September um 16:30 Uhr in die Sporthalle in der Weiskircher Str. 42 und macht mit.

 

Am 8.8.2017 treffen sich 13 Senioren und 1 Seniora, um unter der bewährten Turnierleitung von Achim Fischer ihre Meister zu küren und gleichzeitig erste Wettkampferfahrungen für die neue Saison zu gewinnen.

 P8081194 800x320

Bild: Achim erklärt den Spielmodus. Dem einen oder anderen jüngeren Spieler wird es noch bitter aufstoßen, dass der Ältere pro 5 Jahre Altersunterschied 1 Punkt Vorsprung erhält.

Zum Saisonstart im Herbst 2016 ist die neu zusammengewürfelte 1. Jugendmannschaft als Underdog in der höchsten Jugendliga des TT-Bezirks gestartet.

Völlig unbeschwert aber hochmotiviert hat die Mannschaft mit Mannschaftsführer Georg Menzel, Esben Reichenbach, Thomas Hartel und Dennis Wehrle nach der Vorrunde mit nur einem Unentschieden plötzlich alle hinter sich gelassen und ist Herbstmeister geworden.

Ebenso haben sie in der parallel laufenden Pokalrunde einen nach dem anderen aus dem Wettbewerb geworfen und das Pokalfinale im Dezember 2016 gewonnen.

Im Januar startete die Rückrunde, wo die JSK-Jungs auf einmal die Gejagten waren.

Gegen die starke Konkurrenz aus Darmstadt und Beerfelden/Odw. konnten aber Niederlagen vermieden und mit den Unentschieden die Gegner auf Abstand gehalten werden.

Die Gegner haben zum Schluss nochmal gegen andere Punkte abgeben müssen, sodass unsere JSK-Jungs am Ende klar ohne Niederlage mit nur 3 Unentschieden, die Saison für sich entschieden haben.

Cookies