Unser Prinzenpaar 2017/2018
Prinz Lars I.
und Prinzessin Angie I.

Fassenacht

Ein Höhepunkt auf der
Eröffungsgala
Der Elferchor!

Fassenacht

Aus der Rubrik - Wissenswertes
"Fassenacht ist Kultur"

Fassenacht

Arrow
Arrow
Slider

News - Fassenacht

Aktuell sind keine Neuigkeiten vorhanden...

Termine - Fassenacht

  • Fahne hissen

    NOV 11, 2018 Rathausplatz

    Eröffnung der neuen...

    NOV 11
  • Eröffnungsgala

    NOV 17, 2018 Aula-GBS, Lange Str. / Ecke Nordring 32
  • Ufftakt

    NOV 24, 2018 JSK-Sportstätte, Weiskircher Str. 42

Übersicht Events & Termine:

Kampagne 2017/2018

Motto: Dschungel
"Affe, Tiescher, Elefant - Fassenacht im Dschungelland"

Bildergalerie

Erwachsene

Rodgau-Prinzenpaar


Prinz Karneval
Lars I.
Meister der Tasten und des guten Tons
Edler Hüter von Schätzen und Werten
Närrischer Ritter der Kehlewetzer

Prinzessin
Angie I.
Verzaubernde Wächterin über Brief und Siegel
Bezwingerin des Paragraphen-Dschungels
Goldig Mom der ersten Stunde
Jugend

Jugendprinzenpaar


Prinz
Joris I.
Furchtloser Recke im Kampf um das lederne Ei
Meister über Trommelstöcke, Rhythmus und Takt
Edler Landsknecht der Giesemer Fassenacht

Prinzessin
Lena I.
Begeisterter Büchernarr aus der Lessingstraße
Glitzernder Sonnenschein der Shoppingwelt
Strahlende Tänzerin der Giesemer Fassenacht

Fassenachtsbühne für Heiratsantrag genutzt

- Das gabe es noch nie beim JSK -

Die Forderung Ihres Lebensgefährten: "Wenn Du einen außergewöhnlichen Heiratsantrag haben möchtest, dann musst Du Dich schon selbst drum kümmern", setzte Sonja Döme am Samstagabend in die Tat um. Nach dem Auftritt der Gruppe MOM stürmte Sie in Absprache mit dem Präsident Peter Otto noch vor der Zugabe als kleine grüne Raupe auf die Bühne . In bester Büttenredenmanier erklärte Sie dem Publikum kurzerhand, dass Sie auch einen Traumprinzen an Ihrer Seite haben wolle: Keinen Elfer, keinen den man noch schminken muss, sondern Ihren Michael Beeckmann. Diesen bat Sie direkt zu sich nach oben, entpuppte sich ins pinke Abendkleid und stellte Ihrem überraschten Liebsten die alles entscheidende Frage: "Willst du mich heiraten?" Begleitet von stehenden Ovationen und Jubelrufen beantwortete er die Frage mit einem klarem Ja. Eins steht also unumstößlich seit Samstagabend fest: "Ja, sie werden sich trauen!"

...

 

Mit Premieren-Sitzung erfolgreich gestartet

Mit der Premieren-Sitzung am 20.01.2018 starteten die Fassenachter des JSK erfolgreich in die närrische Saison!

Sitzungen 101

Wer die Premieren-Situng verpasst hat, ist herzlich zu unseren weiteren sitzungen am 27.01. und 03.02.2018 einegladen.

Karten gibt es Online oder auf unserer Geschäftsstelle.

Hellau!

 

Das Geheimnis ist gelüftet - Unser neues Rodgau-Prinzenpaar!

Unser neues Rodgau-Prinzenpaar 2017/2018

Seit gestern Abend steht das neue Rodgau-Prinzenpaar fest.
Traditionell wird das neue Prinzenpaar auf der Eröffnungsgala inthronisiert.

Wir wünschen dem neuen Rodgau-Prinzenpaar eine wunderschöne Kampagne 2017/2018.

ErÂffnungsgala 36

Prinz Karneval
Lars I.
Meister der Tasten und des guten Tons
Edler Hüter von Schätzen und Werten
Närrischer Ritter der Kehlewetzer

Prinzenssin
Angie I.
Verzaubernde Wächterin über Brief und Siegel
Bezwingerin des Paragraphen-Dschungels
Goldig Mom der ersten Stunde

 

Das Rätsel, um das neue Rodgau-Prinzenpaar!

Rätselforto Kampagne 2017 2018

Der Giesemer Fastnachtspräsident Peter Otto hat das Geheimnis um das Rodgau Prinzenpaar in ein Rätsel gepackt. Wer die Namen errät und am Ratespiel teilnehmen möchte der darf die von ihm erkannten Namen mittels Brief an Peter Otto senden: Berliner Straße 21 in 63110 Rodgau oder an seine Mailadresse schicken: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prinzenrätsel
Standesgemäß wurde die Prinzessin in der Stadt geboren wo einst die Kaiser gekrönt wurden. Dort hat sie auch schreiben und rechnen gelernt. Beruflich gekrönt wurde sie mit ihrer umfangreichen Ausbildung durch Justitia. Schließlich ist die Prinzessin seit frühester Jugend auch heute noch mit dem höchsten Frankfurter Gericht bestens vertraut. Sie kennt alle Beteiligten.
Während sie ihre Kindheit „dribb“ der Bach im Schatten der Gewächshäuser zwischen Jahrhunderte alten Kräutern verbrachte, muss sie auch heute noch „üwwer die Brick“ um ihren Beruf auszuüben. Denn sie lebt heute in Rodgau hibb der Bach.
Als vielbeschäftigte Familienmanagerin bleibt ihr wenig Freizeit. Die nutzt sie aber vielseitig. Als Bürgerin der freien Reichsstadt wurde die Prinzessin letztendlich vom Virus der Giesemer Fassenacht so erwischt, dass sie und ihr Mann sich letztlich darauf freuen, in der kommenden Kampagne das neue Rodgau Prinzenpaar zu werden.
Auch der Prinz ist dribb der Bach geboren. Er ist ein bekannter Künstler, der gerne mit Ton arbeitet weshalb ihm auch der Bembel nicht fremd ist. Sein Geld verdient er durch eine solide Ausbildung mit täglichen Auftritten im Frankfurter Theaterviertel. Sein Hobby, bei dem er auch in der Öffentlichkeit steht, macht ihm so viel Spaß, dass er viel Freizeit dafür schenkt. Die Bühne ist ihm keineswegs fremd, was ihm bei der Ausübung seines Amtes behilflich sein sollte. Dass gelegentlich seine Seehandelsrepublilk erfahrenen Wurzeln durchschimmern, kommt dem Adelstitel, den er ab 11.11. trägt, sehr gelegen.
Die Bühnenjubiläen die er in der kommenden Kampagne feiert sind allesamt nicht karnevalistisch. Wie auf dem Bild zu sehen gestaltet der Prinz seine Werke überwiegend mit den Händen. Dass das Rodgau Prinzenpaar verheiratet ist hat es der Fastnacht zu verdanken.

Wer wissen möchte, wer das Rodgau-Prinzenpaar 2017/2018 wird, kommt einfach zur Eröffnungsgala am 11.11.2017 / 19:31 Uhr in die GBS-Aula.
Es gibt noch Karten!

Cookies